Man kann nicht nicht kommunizieren

Kommunikation

Kommunikation
Lerne die grundlegenden Mechanismen menschlicher Kommunikation kennen.

Kommunikation: Fundamentals – Wie du auf 4 Seiten kommunizierst

Lerne die grundlegenden Mechanismen menschlicher Kommunikation kennen.

Zur Kurseinheit

Kommunikation
Teufelskreis / Zirkularität zwischenmenschlicher Interaktion: Lerne, konträre Positionen zu analysieren und Lösungswege aufzuzeigen.

Wenn es sich im Kreis dreht: Kommunikation auf der Metaebene

Lerne, konträre Positionen zu analysieren und Lösungswege aufzuzeigen.

Zur Kurseinheit

Kommunikation
Lerne, anhand des Wertequadrats Feedback zu geben und Entwicklungen aufzeigen.

4 Development: Stärkenorientiertes Feedback

Lerne, anhand des Wertequadrats Feedback zu geben und Entwicklungen aufzeigen.

Zur Kurseinheit

Kommunikation
Kommunikationstypen: Entdecke und verstehe deine persönlichen Stärken und Schwächen in der Kommunikation.

Finde deinen Kommunikationsstil

Entdecke und verstehe deine persönlichen Stärken und Schwächen in der Kommunikation.

Zur Kurseinheit

Kommunikation
Lerne, effektiv Gespräche vorzubereiten und durchzuführen.

Nimm den Verlauf deiner Gespräche selbst in die Hand

Lerne, effektiv Gespräche vorzubereiten und durchzuführen.

Zur Kurseinheit

Kommunikation
Lerne, Kritik und Lob auszusprechen, ohne zu verletzen oder zu beschämen.

Kritisieren und loben mit Struktur

Lerne, Kritik und Lob auszusprechen, ohne zu verletzen oder zu beschämen.

Zur Kurseinheit

Kommunikation
Erlange grundlegendes Wissen über die Gewaltfreie Kommunikation und was sie besonders und aktuell macht.

Gewaltfreie Kommunikation

Erlange grundlegendes Wissen über die Gewaltfreie Kommunikation und was sie besonders und aktuell macht.

Zur Kurseinheit


Kommunikation lernen, um richtig zu kommunizieren

Miteinander zu kommunizieren kann doch nicht so schwer sein! Oder doch? Vermutlich kennst du das auch: Missverständnisse, dein Feedback wird persönlich genommen, manche reden aneinander vorbei oder Diskussionen nehmen kein Ende, weil jeder sich im Recht fühlt. Immer dann zeigt sich: Kommunikation ist doch nicht immer so einfach!

Menschen haben die Fähigkeit, auf unterschiedlichste Art und Weise zu kommunizieren. Gesprächspartner fühlen sich schnell unverstanden und fühlen sich im Recht. Es drohen Konfliktsituationen. Ein Wort ergibt sprichwörtlich das Andere und am Ende weiß doch niemand mehr genau: „Worüber reden wir eigentlich?“.

Und genau das ist der Punkt:
Kommunikation ist weitaus mehr als nur der Austausch von Informationen.

Wir transportieren Emotionen, Stimmungen, manchmal auch Meinungen, ohne diese explizit zu äußern. Menschen sind in der Lage zynisch oder ironisch zu kommunizieren und zeigen dies durch ihre Mimik oder Betonung der Worte.

Ein berühmtes Zitat von Paul Watzlawick lautet: “Man kann nicht nicht kommunizieren”, denn nicht nur Worte, sondern jedes Verhalten ist Kommunikation – sei es verbale Kommunikation oder nonverbale Kommunikation. Das ist eines der 5 Axiome – also Regeln bzw. Grundsätze – die Watzlawick zur menschlichen Kommunikation formuliert hat.

In diesem Kurs lernst du, wie du deine Skills in deiner Kommunikation noch besser machen kannst und egal, ob privat oder im Job, deine Gespräche effektiv und entspannt zu gestalten.

Was habe ich von dem Kurs “Kommunikation” genau?

Was du ganz konkret davon hast:

  • Du kennst die grundlegenden Mechanismen menschlicher Kommunikation.
  • Du bist in der Lage, Gesprächssituationen zu analysieren und dein eigenes Gesprächsverhalten zu reflektieren.
  • Du bist in der Lage, konträre Positionen zu analysieren und Lösungswege aufzuzeigen.
  • Du kannst Entwicklungen aufzeigen.
  • Du nimmst die verschiedenen Facetten in der Kommunikation noch besser wahr und entwickelst Möglichkeiten für die Praxis.
  • Du kannst effektiv Gespräche vorbereiten und durchführen.
  • Du kannst Kritik und Lob aussprechen, ohne zu verletzen bzw. zu beschämen.
  • Du kennst wesentliche Aufbauten, um Kritik und Lob strukturiert auszusprechen.
  • Du weißt, welchen Wert Bedürfnisse, Wohlwollen und Empathie in der Gewaltfreien Kommunikation haben und lernen Anwendungsfelder und Grenzen der Gewaltfreien Kommunikation kennen.

Was erwartet mich in den Kurseinheiten?

In der Kurseinheit “Kommunikation: Fundamentals – Wie du auf 4 Seiten kommunizierst” lernst du die grundlegenden Mechanismen menschlicher Kommunikation und das Sender-Empfänger-Modell kennen. Mit den vier Seiten einer Nachricht – einem Modell aus der Kommunikationspsychologie nach Schulz von Thun – bist du in der Lage, Gesprächssituationen anhand des Modells zu analysieren und dein eigenes Gesprächsverhalten zu reflektieren.

Der Dynamik von Konflikten gehst du in der Kurseinheit “Wenn es sich im Kreis dreht: Kommunikation auf der Metaebene” auf den Grund. Mit dem Teufelskreis-Modell von Watzlawick und Schulz von Thun kannst du die Hintergründe verstehen und Fallstricke in der Kommunikation beheben. Du lernst konträre Positionen zu analysieren und Lösungswege aufzuzeigen.

Wie kann ich Feedback so geben, dass der Feedbackempfänger es auch gut annehmen und akzeptieren kann? Da hilft dir das Werte- und Entwicklungsquadrat nach Schulz von Thun, das in der Kurseinheit “4 Development: Stärkenorientiertes Feedback” intensiv behandelt wird. Das Wertequadrat bietet dir auch wertvolle Hilfe dabei, lösungsorientiert zu kommunizieren – wenn sich Meinungen in Diskussionen und Konfliktsituationen polarisieren.

Menschen kommunizieren auf unterschiedlichste Art und Weise. Schulz von Thun unterscheidet 8 Kommunikationstypen, die in der Kurseinheit “Finde deinen Kommunikationsstil” thematisiert werden. Du entdeckst und verstehst deine persönlichen Stärken und Schwächen in der Kommunikation. Diese Kurseinheit dient der vertieften Reflektion der Modelle 4 Seiten einer Nachricht, Werte- und Entwicklungsquadrat und Teufelskreis.

Die Basis jeden Gesprächs sind bestimmte Gesprächskompetenzen, die abhängig von der jeweiligen Gesprächssituation – z.B. Kritikgespräche, Konfliktgespräch oder Beratungsgespräch – unterschiedlich ausgeprägt sein müssen. In der Kurseinheit “Nimm den Verlauf deiner Gespräche selbst in die Hand” lernst du, diese Gespräche effektiv vorzubereiten und durchzuführen, um das Miteinander zu fördern.

Wir sollten generell in der Lage sein, zu kritisieren, ohne zu verletzen und zu loben, ohne zu beschämen. Das hat viel mit Persönlichkeitsgrenzen zu tun, die in der Kurseinheit “Kritisieren und loben mit Struktur” behandelt werden, und dir helfen, Kritik und Lob strukturiert auszusprechen.

Gewaltfreie Kommunikation ist aktuell in aller Munde, obwohl es sie bereits längere Zeit gibt. Was genau hat es mit der Gewaltfreien Kommunikation auf sich? In der Kurseinheit “Gewaltfreie Kommunikation” erlangst du grundlegendes Wissen über die Gewaltfreie Kommunikation und was sie besonders und aktuell macht.

Scroll to Top
Bleib auf dem Laufenden

Abonniere unseren Newsletter

Ich möchte den lomendoo-Newsletter abonnieren, der mich regelmäßig über neue Kurse, Angebote, Coachings und Veranstaltungen informiert. Der Versand und die Auswertung der E-Mail-Newsletter erfolgt über den Dienst MailPoet. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und zur Möglichkeit der Abbestellung findest du in unserer Datenschutzerklärung.

doo it orange

Sprich uns an

Deine Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung deiner Anfrage verwendet. Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.